admin

Datenschutz in Schulen

Das BMBWF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung) hat umfangreiche Stellungnahmen zum Datenschutz an österreichischen Schulen online gestellt, darunter auch die Eigenerklärungen der Clouddiensteanbieter Apple, Google und Microsoft.
Somit kann auf die bislang notwendige Einverständniserklärung für die unter 14-jährigen Schülerinnen und Schüler verzichtet werden.

BMBWF: Datenschutz an Schulen

Primäre Domain ändern

Mit dem Schuljahr 2020/21 wird in Österreich die „Neue Mittelschule“ in „Mittelschule“ umbenannt. Damit verbunden ist meist ein Wechsel der primären Domain für die G Suite for Education.

Hier wird der Wechsel zu einer neuen Domain gut beschrieben https://support.google.com/a/answer/7009324?hl=de und wie in Folge die Nutzer von der alten auf die neue Domain umbenannt werden können https://support.google.com/a/answer/7068037.

Anleitungsvideos von Daniel Aniser:
Neue Domain hinzufügen: https://www.youtube.com/watch?v=zfSi6MzppiA&t=31s
Mailadressen auf die neue Domain ändern: https://www.youtube.com/watch?v=XlmgxezvGeQ&t=6s

Dokumente in Drive scannen

Mit der Google Drive App können auch Dokumente gescannt werden. Speziell, wenn für Aufgaben im Google Classroom Arbeitsblätter abfotografiert werden, entstehen oft große Dateien. Mit der Scanfunktion in der Google Drive-App werden die Arbeitsblätter automatisch zugeschnitten und im PDF-Format mit wesentlich geringerer Dateigröße gespeichert.

Hier ein Erklärvideo dazu: Google Drive Scanfunktion

Hangouts Meet Premium Features

Das Videokonferenz-Tool Hangouts Meet von Google erlaubt wegen der Corona-Krise bis 1. Juli 2020 den Einsatz von Premium Features .

So können ab sofort bis zu 250 Personen aktiv an einer Videokonferenz teilnehmen. Die Konferenz kann inklusive Chatprotokol in Google Drive gespeichert werden.

Diese Features sind in der Adminkonsole freizuschalten.

 

Videokonferenzen können jetzt auch an bis zu 100.000 Teilnehmende gestreamt werden.

User-Verwaltung

Mit der Tabelle „GOOGLE USER anlegen und verwalten“ können Sie alle User Ihrer G Suite for Education verwalten. Lesen Sie dazu die Notizen und befüllen die Tabellenblätter „Namensliste“. In den Tabellenblättern „Google User“, „Umformungen“ und „Kontakte“ jeweils die Formeln der 2. Zeile nach unten kopieren. Das Tabellenblatt „Google User“ als CSV-Tabelle herunterladen und in der Adminkonsole importieren.
Videoanleitung