User-Verwaltung

User-Verwaltung

Mit der Tabelle „GOOGLE USER anlegen und verwalten“ können Sie alle User Ihrer G Suite for Education verwalten. Lesen Sie dazu die Notizen und befüllen die Tabellenblätter „Namensliste“. In den Tabellenblättern „Google User“, „Umformungen“ und „Kontakte“ jeweils die Formeln der 2. Zeile nach unten kopieren. Das Tabellenblatt „Google User“ als CSV-Tabelle herunterladen und in der Adminkonsole importieren.

BSI-Projekt „Weiterentwicklung von Mailvelope“

Mailvelope dient der Verschlüsselung von E-Mails, die über ein Webinterface verschickt werden und wird vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik weiterentwickelt. Eingebunden kann Mailvelope als Browsererweiterung für Firefox und Chrome werden. Zusätzlich können mit der Browsererweiterung Mailvelope auch Dateien verschlüsselt und entschlüsselt werden.
Das Opensource-Projekt Mailvelope ermöglicht den einfachen Austausch verschlüsselter E-Mails mit Gmail unter Verwendung des Verschlüsselungsstandards OpenPGP.

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Mit dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Für den Einsatz von G Suite for Education am Schulstandort ist für Schülerinnen und Schüler das nachweisliche Einverständnis mit Widerrufsrecht, bei unter 14jährigen der Erziehungsberechtigten, einzuholen.

In der Adminkonsole muss zudem die Zustimmung zu den entsprechenden Vertragsklauseln zu geben.
Zusatzvereinbarung zur Compliance für die G Suite und Cloud Identity

Eine Vorlage für das Anwendungsverzeichnis zu „G Suite for Education“ stellt der Landesschulrat für Oberösterreich zur Verfügung.

Drive File Stream

Mit dieser Anwendung lassen sich Dateien aus Ihrer persönlichen Ablage und aus Teamablagen direkt aus der Cloud streamen.

  • Weniger Speicherplatz und Netzwerkbandbreite nötig
  • Schnellere Synchronisierung
  • Weniger Unternehmensdaten auf den Festplatten der Nutzer

Für die eigene Organisation bereitstellen: Admin-Konsole > Apps > G Suite > Google Drive und Google Docs > Datenzugriff.